Private Haftpflichtversicherung – Pflicht oder Kür?

Aktuell, Private Haftpflichtversicherung, Versicherungen

Im europäischen Vergleich sind wir Deutsche überversichert. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (kurz: GDV) kam zu dem Ergebnis, dass wir im Durchschnitt 20 % mehr für die Gewissheit investieren, gut abgesichert zu sein. Eine Versicherung, auf die ein Drittel aller Deutschen verzichtet, ist die Private Haftpflichtversicherung – ob sie wirklich verzichtbar ist oder ein absolutes Muss darstellt, klärt dieser Artikel.

Kleinigkeiten werden bereitwillig versichert.

Es sind tendenziell Kleinigkeiten, die ohne größere Überlegungen versichert werden. Brillen, Elektronik und insbesondere Smartphones versichert der Deutsche mit Vorliebe. Gerade diese Versicherungen zeigen deutliche Schwächen im Preis-/Leistungs-Verhältnis!

Handyversicherung: iPhone 6 (16 GB)
monatlicher Beitrag: 5,99 EURZeitwert: 590,00 EUR
Beitragsverhältnis:1,02 %

Die Versicherung des Smartphones deckt in der Regel den Zeitwert des Geräts ab – dieser sinkt stetig. Zum aktuellen Zeitpunkt müssen 1,02 % vom aktuellen Zeitwert als Beitrag geleistet werden. Wird das Smartphone älter und bringt der Hersteller aktuellere Modelle auf den Markt, so fällt der Zeitwert zusehends.

Handyversicherung: iPhone 6 (16 GB)
monatlicher Beitrag: 5,99 EURZeitwert: 400,00 EUR
Beitragsverhältnis:1,50 %

Innerhalb weniger Jahre kann der Zeitwert des Smartphones geringer sein, als die Beiträge, die in die Versicherung geflossen sind. Ein klassisches Verlustgeschäft. Doch was hat die Versicherung eines Smartphones mit der Privaten Haftpflichtversicherung zu tun?

Ein dauerhaft gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis!

Die Private Haftpflichtversicherung steht bereits vom Beitragsverhältnis bedeutend besser dar. Man bekommt zum selben Beitrag die 17.000fache Leistung – im Vergleich zu der Versicherung des Smartphones.

Private Haftpflichtversicherung (Single)
monatlicher Beitrag: 5,99 EURVersicherungssumme: 10.000.000,00 EUR
Beitragsverhältnis:0,00006 %

Dieses Beitragsverhältnis verschlechtert sich nicht Jahr für Jahr! Der geleistete Beitrag steht einer konstanten Versicherungssumme (hier: 10 Mio.) gegenüber. Doch wozu werden diese astronomischen Versicherungssummen überhaupt benötigt?

Der Klassiker: Ein Rotwein-Fleck auf dem Teppich des Gastgebers.

Die Private Haftpflichtversicherung hat laut GDV im Jahr 2014 über 4,9 Milliarden Euro reguliert. Derartige Schadenssummen entstehen nicht durch Rotwein-Flecken und zerbrochene Brillen.

Ginge es ausschließlich um die Regulierung kleinerer Schäden, wie bei der Versicherung des Smartphones, wäre die Private Haftpflichtversicherung auch ebenso entbehrlich. Tatsächlich gehört die Private Haftpflichtversicherung jedoch zu den wichtigsten Versicherungen!

Wer einen Schaden verursacht, haftet mit seinem gesamten Vermögen. Dieses steht schnell auf dem Spiel, wenn die Rede von Personenschäden ist. Spätestens an dieser Stelle wird klar, warum die Private Haftpflichtversicherung in Millionenhöhe absichert. Positionen wie Behandlungskosten, Schmerzensgeld und ein lebensbegleitender Verdienstausfall können schwindelerregende Summen aufwerfen. In diesen Momenten steht nicht nur die Existenz des Geschädigten auf dem Spiel, sondern ebenso die des Verursachers.

Private Haftpflichtversicherung - Leistungsübersicht
Sachschäden:Beschädigung fremden Eigentums (Bsp.: Sie haben versehentlich ein Glas Rotwein umgestoßen und den Teppich des Gastgebers ruiniert.).
Mietsachschäden:Beschädigung fremden Wohneigentums (Bsp.: Sie haben versehentlich einen Wasserschaden in der von Ihnen gemieteten Wohnung verursacht.).
Vermögensschäden:Verursachung eines finanziellen Schadens (Bsp.: Sie haben versehentlich einen Laptop beschädigt, wodurch dessen Besitzer in seiner beruflichen Tätigkeit eingeschränkt ist. Auf diese Weise sind ihm Einnahmen entgangen.).
Personenschäden:Gesundheitliche Beeinträchtigung von Personen (Bsp.: Sie haben versehentliche einen Fußgänger angerempelt, der unglücklich stürzte. Es entstehen Kosten für die Behandlung.).
Rechtsschutz:Abwehr von unberechtigten Ansprüchen (Bsp.: Sie werden für einen Schaden verantwortliche gemacht, den Sie nicht verursacht haben. Die Private Haftpflichtversicherung bietet in diesen Fällen einen sogenannten "passiven" Rechtsschutz.).

Gute und günstige Angebote bereits ab 45,- EUR pro Jahr.

Bis zum Ende der ersten Ausbildung sind Kinder in der Regel über ihre Eltern versichert. Um übergangslosen Versicherungsschutz zu gewährleisten, sollte frühzeitig eine eigene Private Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Leistungsstarke Tarife müssen keineswegs teuer sein: Gute und günstige Angebote beginnen bereits ab 45,- EUR pro Jahr.

Wer eine Private Haftpflichtversicherung abschließen oder zu einem günstigeren Angebot wechseln möchte, sollte inbesondere auf folgende Punkte achten:

  • Die derzeit empfohlene Versicherungssumme liegt bei mindestens 10 Millionen Euro.
  • Zusatzleistungen können ein Angebot unnötig verteuern.
  • Selbstbeteiligungen vergünstigen ein Angebot, sorgen im Schadenfall jedoch für eine Eigenbeteiligung.
  • Eine laufende Private Haftpflichtversicherung ist spätestens zum Ablauf des dritten Jahres kündbar.
  • Kinder gelten bis zu ihrem siebten Lebensjahr als deliktunfähig. Ob durch sie verursachte Schäden im Versicherungsumfang enthalten sind, muss separat geklärt werden.
  • Kinder zwischen dem siebten Lebensjahr und dem Abschluss der ersten Ausbildung bzw. bei Erreichen eines bestimmten Alters, sind in der elterlichen Privaten Haftpflichtversicherung versichert.
  • Ehepartner und Lebenspartner benötigen ausschließlich eine gemeinsame Private Haftpflichtversicherung. Dahingehende Veränderungen sollten der Versicherung angezeigt werden (Spezielle Single-Tarife können in der Regel gegen einen Mehrbeitrag gewechselt werden).
  • Eine jährliche Zahlweise führt bei zahlreichen Anbietern ebenso wie eine mehrjährige Laufzeit zu einem Rabatt.
  • Angebote für Private Haftpflichtversicherungen schwanken teils massiv im Beitrag. Ein Vergleich lohnt sich!

[Sollte Ihnen der Privat Haftpflichtversicherungs-Vergleich nicht korrekt angezeigt werden, drücken Sie bitte auf folgenden Link: Privat Haftpflichtversicherungs-Vergleich]

Schreiben Sie einen Kommentar